Gebläsefiltergeräte

ANWENDUNGSBEREICHE

Wir verfügen über zahlreiche Modelle von Gebläsefiltergeräten: von am Gürtel getragenen modulären Klassiker, (breites Angebot an Kopfteilen, Helmen, Masken und Hauben verfügbar und oft Auswahl von Akkus mit verschiedener Betriebsdauer erhältlich) , bis zu für höchste Kompaktheit in die Maske integrierten Gebläsefiltergeräten und Gebläseatemschutzsystemen für den Einsatz in potenziell explosiven Umgebungen (ATEX) geeignet.

Ein gemeinsames Merkmal aller Gebläsefiltergeräten ist die Abwesenheit des Atemwiderstandes, da die Gebläseeinheit einen konstanten Strom gefilterter Luft ins Gesicht garantiert (mit Kühleffekt). Es gibt diverse Modelle benutztbar mit Brillen, Bart und Schnauzern. Das Schutzniveau sowie die Benutzerfreundlichkeit ist sehr hoch. Betriebskosten sind niedriger als die von filtrierenden Halbmasken (Einwegmasken FFP3)

Ein typischer Anwendungsfall ist es, den Anwendern von Einweg- , Halb- und Vollmaske einen höheren Komfort und geringere Betriebskosten zu bieten, bzw. den Nutzern mit Vollbart, Schnurrbart, Brillen (welche perfekte Dichtheit der Vollmasken verhindern würden) ein höheres Schutzniveau zu gewährleisten.

FOCUS ON

error: Content is protected !!